15.07.2020

Digitale Reise an... das Veroneser Ufer des Gardasees - Nachbericht Online-Masterclass vom 9. Juli 2020

Im Rahmen des Projekts True Italian Taste zur Aufwertung authentischer italienischer Lebensmittel hat ITALCAM gemeinsam mit der Handelskammer Verona eine Online-Masterclass für Pressevertreter organisiert. Während dieser Veranstaltung haben die Foodjournalistin Monika Kellermann und Alessandro Marino, Geschäftsführer von ITALCAM, auf eine Entdeckungsreise an den Gardasee mitgenommen.

Schon immer beliebtes Urlaubsziel der Deutschen, bietet die gesamte Gegend um den größten See Italiens eine große Vielfalt an touristischen und kulinarischen Highlights. In Zeiten von Covid-19 stellen sich nun viele dieselbe Frage: Wie ist die Situation vor Ort und ist ein Urlaub in Italien zurzeit möglich?

Zu diesem und anderen Themen konnte Paolo Artilio, Mitglied des Vorstandes der Industrie-und Handelskammer von Verona, die Teilnehmer beruhigen: Die Region Venetien hat alle Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus umgesetzt und ist absolut sicher für Urlauber und Touristen.

Im Mittelpunkt der Masterclass vom 9. Juli standen aber auch die kulinarischen Highlights des Gardasees, insbesondere des östlichen Seeufers. Die geladenen Teilnehmer hatten zuvor eine Auswahl dieser typischen Veroneser Produkte zugeschickt bekommen und hatten so die Möglichkeit, an der Live-Verkostung teilzunehmen:

  • Tortellini di Valeggio, deren Füllung im Unterschied zu den meisten Rezepten kein Schweinefleisch, sondern nur Geflügel, Kalb und Rind enthält. Sie werden gewöhnlich in Brühe oder in Butter und Salbei geschwenkt serviert.
  • Tinca (Schleie), ein typischer Süßwasserfisch des Sees, klassisch zubereitet in Form von Risotto oder als Füllung von Tortelli Veronesi
  • Bigoli, Eiernudeln, die mit dem sogenannten Torchio hergestellt und mit Gardaseesardinen serviert werden, die noch täglich von der ältesten Genossenschaft für Süßwasserfische (Cooperativa fra Pescatori Garda ) gefischt werden
  • Monteveronese DOP, ein Käse aus der Milch von Kühen, die auf der Lessinia-Hochebene frei herumlaufen, erhältlich in drei Reife-Varianten
  • Olio di Oliva Garda DOP, von den Ufern der Riviera Degli Ulivi, ein mildes Olivenöl mit Gras- und Heuduftnoten, einem Hauch von Artischocke und den charakteristischen Mandeltönen im Abgang
  • Chiaretto di Bardolino DOC, Roséwein, der die Rebsorten Corvina, Rondinella, Molinara vereint und zart nach Blüten duftet, präsentiert sich fruchtig mit leichten Zitrusnoten – perfekt für einen sommerlichen Aperitivo mit Blick auf den See

 

Die Summer Edition des Projekts True Italian Taste geht schon am 15. Juli in einer anderen Region Italiens weiter: Friaul-Julisch Venetien. Stay tuned!

 

  

Partner