Im Fokus

08.11.2019

WEIN- UND GENUSSREGION FRIAUL: EINE KÖSTLICHE REISE DURCH ITALIENS NORDOSTEN.

Am 17. Oktober informierte ITALCAM in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Friaul Julisch-Venetien im Münchner Eataly, Presse und Handel nicht nur über die Schönheit der Landschaft, es gab auch feine DOC Weine der unterschiedlichsten Rebsorten von zwölf Winzern aus der Region und auserlesene DOP/IGP Produkte zum Verkosten.

Der Tag stand unter dem Motto AUTHENTIC FRIULANO! und war eine von vielen Aktionen des weltweiten Projekts TRUE ITALIAN TASTE, das die Verbraucher seit 2017 bis 2020 mit zahlreichen Veranstaltungen weltweit über hochwertige authentische Lebensmittel aus Italien informiert. Ziel dieser Events ist es, den Menschen auf genussvolle Weise nahe zu bringen, woran man die Echtheit italienischer Produkte erkennt, denn, leider werden die begehrten Lebensmittel aus Italien überall auf der Welt gefälscht. Man verpasst ihnen italienisch klingende Namen, ziert sie mit der italienischen Flagge um beste Qualität aus Italien zu suggerieren. Wichtige Indikatoren für die Echtheit sind die Gütesiegel DOP, DOC, IGP und Bio.

Eingebettet zwischen hohen Bergen im Norden und der Adria im Süden erwartet Sie in Friaul-Julisch-Venetien eine liebliche Hügellandschaft mit Weinbergen und bezaubernden kleinen Dörfern. Die Schlemmerregion ist zudem geschätzt für herausragende Produkte und fantastische Weiß- und Rotweine.

Die Hauptrebsorte ist die Rebsorte Friulano, ein ansprechender Weißwein der Dank der moderaten Säure «der» Begleiter zum weltberühmten San Daniele Schinken ist. Dieser entsteht im Dorf San Daniele und verdankt seinen einzigartigen Geschmack speziellen Schweinen aus Norditalien und dem Austausch zwischen trockener Bergluft und feuchter Mittelmeerluft während der Mindestreifezeit von 13 Monaten. Ein echtes DOP Produkt.

Der heimische Käse heißt Montasio, benannt nach einer Alm in den Julischen Alpen, der in vier Reifegraden angeboten wird und immer ein DOP Produkt ist. Während in den 80iger Jahren auf 11 Hektar Oliven kultiviert wurden, sind es jetzt bereits 300 Hektar. Das Olivenöl der Provinz Trieste der Marke Tergeste, ist mittlerweile ein gefragtes DOP Produkt.

Auf einer Reise entlang der «Strada del Vino e dei Sapori Friuli Venezia Giulia» kann man bei 300 Winzern, Gastronomen und Lebensmittelbetrieben authentische Produkte kennen und schätzen lernen.

@Ph. Valerio Agolino

Partner