29.04.2021

TESEO: Learning Teaching and Training Activity

Digitale Kommunikation und Online-Präsenz gewinnen weiter an Bedeutung: 2020 hat noch deutlicher gemacht, wie wichtig es für Unternehmen – aber auch für Universitäten und Schulen – ist, die "neuen Medien" zu kennen und zu nutzen. Die Digitalisierung hat durch die Covid-19-Pandemie einen großen Schub erlebt und ist für viele Industriebereiche während der Coronakrise zur Notwendigkeit geworden.

Laut einer Studie von Bitkom hat die Digitalisierung in 95% der deutschen Unternehmen an Bedeutung gewonnen, 63% greifen mittlerweile auf digitale Technologien zurück, um die Coronakrise zu bewältigen.

In Italien sieht es ähnlich positiv aus: Mit der Pandemie mussten italienische Unternehmen, vor allem KMUs, ihr Geschäftsmodell drastisch überdenken und sich vor allem auf die Implementierung von digitalen Kanälen konzentrieren. Nach Daten des neuesten Berichts von GoDaddy haben 46 % der italienischen KMUs in die Digitalisierung investiert. Besonders erfreulich ist die Resonanz des Online-Handels: Jedes dritte Unternehmen nutzt soziale Medien, um Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten.

 

Genau aus diesem Grund hat ITALCAM im Rahmen des europäischen Erasmus+ Projekts TESEO - Ariadne's Strands ein dreitägiges Summit organisiert, um einen Wissensaustausch zu diesen Themen zu ermöglichen und sich mit digitalem Marketing und der Digitalisierung von Dienstleistungen und Unternehmen auseinanderzusetzen. Die virtuelle Veranstaltung fand vom 27. bis 29. April 2021 statt. ITALCAMs Projektmanager sprachen darüber, wie Dienstleistungen, Veranstaltungen, Projekte und Geschäftsaktivitäten während der Pandemie virtuell neu erfunden wurden. Darüber hinaus teilten Kommunikationsexperten ihre Erfahrungen in der digitalen Kommunikation von Unternehmen und Marken sowie nützliche Tipps zu Storytelling und Community Engagement.

Zur Teilnahme eingeladen waren die Partneruniversitäten des Projekts und eine Auswahl von Studenten, die sich für die behandelten Themen interessierten. Die Themenbereiche wurden wie folgt auf die dreitägige Agenda aufgeteilt:

Am 27.04. ging es in erster Linie um die notwendigen Fähigkeiten für einen erfolgreichen Auftritt in der digitalen Welt, die nicht nur für Studenten und Bildungseinrichtungen wichtig sind, sondern zunehmend auch für Unternehmen und Institutionen eine tragende Rolle spielen. Im Fokus der Diskussion stand die digitale Kommunikation und wie Bedeutung digitaler Strategien für Unternehmen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten, mit praktischen Beispielen für eine angepasste Kommunikationsstrategie in Zeiten der Pandemie. Abschließend wurde das von ITALCAM eigens für das TESEO-Projekt entwickelte Toolkit getestet, um grundlegendes Wissen über digitales Marketing, Social Media Marketing und territoriales Marketing zu vermitteln.

Am zweiten Konferenztag (28.04.) wurden alle am Vortag besprochenen Themen unter praktischen Gesichtspunkten überprüft. Die Deutsch-Italienische und die Belgisch-Italienische Handelskammern diskutierten ihre Projekte zur Förderung der Tourismus- und der Lebensmittelbranche, die italienische Unternehmen bei der Internationalisierung unterstützen. Schließlich wurden auch die Services der anderen italienischen Auslandshandelskammern vorgestellt, mit besonderem Augenmerk auf die Bereiche Unternehmensdienstleistungen, europäische Projekte und die Organisation von digitalen Veranstaltungen und Schulungen.

Der 29.04. und letzter Tag des Summits bot externen Referenten und Experten die Gelegenheit über Themen rund um die Welt der digitalen Medien zu erzählen: Von der Entwicklung der traditionellen Medien bis hin zur Online-Kommunikation, die heutzutage eine grundlegende Rolle spielt, und schließlich die Kenntnisse und Fähigkeiten (sogenannte Soft Skills), die heute in der Kommunikation notwendig sind.

Das Ziel der Veranstaltung war es, die Studenten näher an die Arbeitswelt heranzuführen und ihnen die Bedeutung digitaler Kompetenzen näherzubringen – der Fokus des TESEO-Projekts. Es war auch eine Gelegenheit, die anderen Projektpartner über ITALCAMs Initiativen im digitalen Bereich zu informieren.

 

  

Partner