22.03.2021

Ökologische Nachhaltigkeit in der Industrie: Potenzial und Kooperationen zwischen Deutschland und Italien

 

Eine Reihe von Veranstaltungen und Initiativen von ITALCAM

Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit sind heute eine Voraussetzung für die wirtschaftliche Entwicklung der Europäischen Union, wie auch der Europäische Green Deal unterstreicht, der die Klimaneutralität im Jahr 2050 anstrebt.

Mit dem Ziel, einen Dialog zwischen Deutschland und Italien über die strategische und wirtschaftliche Bedeutung der ökologischen Nachhaltigkeit in der industriellen Welt zu entwickeln, hat ITALCAM eine Reihe von Initiativen ins Leben gerufen, die im Laufe des Jahres stattfinden werden. Ziel ist es, Kooperationen zwischen deutschen und italienischen Unternehmen zu ermitteln und zu fördern.

Für europäische Unternehmen – und speziell für deutsche und italienische – wird eine Wachstumsstrategie, die ökologisch, sozial und ökonomisch nachhaltig ist, von den Stakeholdern als zuverlässiger, weniger riskant und folglich stärker auf eine langfristige Wertschaffung ausgerichtet wahrgenommen.

In Deutschland zum Beispiel macht die Umwelttechnik-Branche etwa 17 % des BIP aus und beschäftigt 1,5 Millionen Menschen. Die Abfallwirtschaft allein hat einen Umsatz von 76 Milliarden Euro mit 10.800 aktiven Unternehmen, die 290.000 Arbeitsplätze schaffen.

ITALCAM unterstützt diesen ESG-Ansatz (ESG - Environmental, Social and Governance) in der Unternehmensentwicklung und möchte deshalb einen stärkeren Austausch zwischen der deutschen und italienischen Industrie fördern.

Zu den Initiativen, die für 2021 geplant sind, gehören die folgenden Termine:

 

19. März 2021  - 9.30 Uhr | Kreislaufwirtschaft und Abfall: Vom Abfall zur Ressource, Strategien für nachhaltiges Management

Beitrag von ITALCAM zum Thema Abfallbehandlung und Recycling in der Lebensmittelindustrie in Deutschland im Rahmen eines Online-Seminars, das von Confagricoltura Siena organisiert wird.

Für Informationen: stuttgart@italcam.de

 

25. März 2021  - 9.00 Uhr| Cooperation despite the Pandemic Web-Talk: cooperation opportunities between Italy and Germany in the environmental sector

Von ITALCAM zusammen mit dem Umweltcluster Bayern organisiertes Meeting über die aktuelle Situation und Perspektiven der Zusammenarbeit zwischen Italien und Deutschland im Bereich der Umwelttechnologien.

Für weitere Informationen: agosti@italcam.de  oder https://www.italcam.de/de/eventi/Umwelttechnologie-in-Italien-und-Bayern-Kooperation-trotz-t-Pandemie

 

14. April 2021  - 9.00 Uhr | DigithON Green Mountain: digitale Vernetzung und Geschäftsmöglichkeiten im Bereich grüner Technologien

Networking-Event mit Unternehmen aus dem Alpenraum und Anbietern digitaler Lösungen, um Themen rund um Nachhaltigkeit, Umwelttechnologien und Digitalisierung zu diskutieren.

Für weitere Informationen: curro@italcam.de  oder www.italcam.de/DigithOn-Green-Mountain

 

5. Mai 2021  - 18.00 Uhr | Web Talk " Members 4 Members": Gespräch mit Laura Krainz-Leupoldt , Geschäftsführerin der PEMA Vollkorn-Spezialitäten KG, und Emanuele Preve, CFO von Riso Gallo S.p.A., über die aktuelle Situation und Perspektiven einer verantwortungsvollen und nachhaltigen Landwirtschaft mit weniger Abfall.

Für weitere Informationen: cattaneo@italcam.de

 

12. Mai 2021 -  10.00 Uhr | Smart, clean and quiet? Electrifying transport in cities and regions

Im Rahmen des europäischen Projekts e-SMART organisierte Veranstaltung zu den Perspektiven für die Entwicklung der Elektromobilität in Europa und den Vorteilen, die ein intelligentes und integriertes System zur Minimierung der Treibhausgasemissionen und des Einsatzes fossiler Brennstoffe bringen kann.

Für weitere Informationen: agosti@italcam.de

 

Wir freuen uns auf Sie!

Partner